Jugendfeuerwehr macht Truppmannausbildung

Eine solide Ausbildung ist heutzutage im Berufsleben Voraussetzung für persönliches Fortkommen. Im Feuerwehrdienst hängen von ihr zudem der Einsatzerfolg, der Erhalt enormer Sachwerte und nicht zuletzt oftmals die Sicherheit und das Leben in Not geratener Bürgerinnen und Bürger sowie auch der Einsatzkräfte selbst ab.

Um den Anforderungen - die an die aktiven Feuerwehrfrauen und Männer gestellt werden - gerecht zu werden, gibt es die Truppmannausbildung.

In Elsendorf haben nun wieder eine junge Frau und fünf junge Männer diese Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.
Egal ob Fahrzeugkunde, Löschaufbau, technische Hilfeleistung, oder in der theoretischen Ausbildung mit recht trockenen Themen wie Rechtsgrundlagen oder Unfallverhütung bei Übung und Einsatz, zeigten die Floriansjünger keine Schwächen und meisterten alle an Sie getragenen Aufgaben.

Die Führungsmannschaft mit Kommandant Andreas Groß, Jugendwart Albert Stieglhofer sowie stellvertretender Kommandant Johann Heindl können Stolz auf Ihre Arbeit und die erbrachten Leistungen der Nachwuchskräfte sein.

Zur bestanden Ausbildung gratulierte auch Enzo Iannetta, Inhaber der Pizzeria Mario in Elsendorf, mit neuen Sweatshirts für die Feuerwehrmänner.

unser Bild zeigt von links Enzo Iannetta, Wolfgang Spöckner, Monika Hohmann, Albert Stieglhofer, Andreas Groß, Johann Heindl, Christof Graf, Franz Bielmeier, Karl Weichenrieder

                                                        zurück